Von Casinobesitzern, die auf Betrüger stoßen…🃏

Hallo alle zusammen und viele Grüße aus Las Vegas,

die erste Nacht ist gut überstanden und nach dem Sportprogramm auch weitestgehend ruhig verlaufen. Heute Morgen sind zwar viele Kinder bereits um 6 Uhr aufgestanden, um den Fußballplatz unsicher zu machen,  die Erfahrungen aus den letzten Jahren zeigen aber, dass dies nur am Morgen nach der ersten Nacht passiert, sodass wir ab morgen mit längeren Nächten rechnen.

Gestern Abend konnte jedes Zelt noch seine Kreativität unter Beweis stellen, indem Leinwände mit typisch amerikanischen Namen entworfen worden sind. So hören zum Beispiel die mittleren Mädels diese Woche auf den Namen „American Camp Girls“ und die mittleren Jungs auf „Kochschinken D.C.“. Als das Programm dann nach einer kleinen Abschlussrunde gegen halb 11 vorbei war, sind viele Kinder bereits todmüde ins Bett gefallen und die Mini-Jungs haben bei der Nachtwache Ausschau nach ersten Überfällern gehalten.

Nachdem wir heute Morgen dann gefrühstückt haben, wurde den Kindern taktisches Denken beim allseits beliebten Spiel „Stratego“ abverlangt. Bei dem Fangspiel geht es darum den gegnerischen Tresor ausfindig zu machen und in das eigene Gefängnis zu bringen. So kam es dann, dass während des Spiels zahlreiche Casinobesitzer, Geldkuriere und Pokerspieler über den Platz liefen und versuchten, den Sieg für das eigene Team einzufahren.

Jetzt steht gleich das Nachmittagsprogramm an. Wir melden uns heute Abend wieder, bis dahin, eine vorfreudige Leiterrunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.